Wie das Netzwerk Wirtschaftsförderung der Wartburgregion mitteilt, haben sich für den 22. Berufemarkt der Wartburgregion in Bad Salzungen am 8. Oktober rund 100 ausstellende Unternehmen sowie Schulen und weitere beratende Institutionen aus der Wartburgregion angemeldet.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 8. Oktober von 10-14 Uhr im Staatlichen Berufsschulzentrum und der Medizinischen Fachschule Bad Salzungen statt und ermöglicht allen Interessierten einen Einblick in die vielfältigen und zahlreichen Berufschancen der Wartburgregion.

Die angemeldeten Aussteller der verschiedensten Branchen kommen vorrangig aus der Industrie, dem Gesundheitswesen, der Automobil- und Logistikbranche, dem Öffentlichen Dienst sowie dem Handwerk mit dem Ziel, zukünftige Auszubildende, Studierende und Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Aber auch beratende Institutionen wie der Firmenausbildungsverbund Wartburgregion e.V. oder die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung wollen den Besuchern vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In persönlichen Gesprächen können sich interessierte Schüler und Schülerinnen über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der ausstellenden Unternehmen informieren. Künftige Auszubildende und Studierende erfahren im Rahmen des Berufemarktes ebenso wichtige Details im Rahmen der geltenden Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Übernahmechancen, Lehrinhalte und Ausbildungsvergütung zu ihrem Traumberuf. Auch Eltern und andere Begleitpersonen können sich von den Angeboten der ansässigen Unternehmen überzeugen lassen und eine neue berufliche Herausforderung in der Heimat finden.

Die Veranstaltung wird begleitet von einer Ausstellung der Schnitzschule Empfertshausen sowie zahlreichen Mitmach-Aktionen, wie zum Beispiel einer Mal- und Bastelstation für Kinder, einer Löt-Station und verschiedenen Quiz-Angeboten.

Verpflegung steht in der Cafeteria vor Ort für alle Gäste zur Verfügung.

Aktuelle Informationen rund um den Berufemarkt der Wartburgregion können unter www.berufemarkt-wartburgregion.de abgerufen werden. Ansprechpartnerin für Fragen rund um die Veranstaltung sind Maria Nick von der Wirtschaftsförderung im Landratsamt Wartburgkreis (Tel.: 03695/616303, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Simone Andres vom SBBZ Bad Salzungen (Tel.: 03695/692810, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Der Windpark Brüheim wird über die Fahrstrecke BAB 4 - Eisenacht-Ost - B84 - OD Behringen - L1029 erneut beliefert. Vom 16.09.2022 ab 17 Uhr bis 18.09.2022 (ganztägig) werden zwei Windkraftanlagen transportiert. Es kommt erneut zum Einsatz eines Bladelifters und somit zu zeitweiser Sperrung der angegeben Strecke.

Falls es Ihnen möglich ist, bitten wir Sie den Ortsteil Behringen weiträumig zu umfahren. Beachten Sie die aktuellen Verkehrsmeldungen der Radiosender.

Landratsamt Wartburgkreis

Dienstag, 20. September 2022, 10 bis 18 Uhr

Hütscheroda: „Ein Ausflug ins BUND-Wildkatzendorf lohnt sich am Weltkindertag ganz besonders“, ist Dr. Katrin Vogel, Geschäftsführerin, überzeugt. „Unsere Katzenfamilie hat sich erweitert. Seit einigen Tagen sind zwei fünf Monate alte Katzenkinder bei uns eingezogen. Sie sind allerdings noch etwas scheu und daher nicht so regelmäßig zu sehen wie unsere Stammkater“.

Für Kinder gibt es Bastelangebote, Bilder zum Ausmalen, Kinderschminken sowie ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen. Die BUNDjugend bietet ein buntes Mitmachangebot rund um die Wildkatze und den Wildkatzenwald. Jeweils um 12 Uhr und um 14 Uhr findet eine spannende Erlebniswanderung auf dem Wildkatzenschleichpfad (ca. 1,5 km) statt.

Alle Kinder, die ein selbstgemaltes Bild ihrer Katze (oder eines anderen Haustiers) mitbringen, erhalten als Dankeschön einen Ein-EUR-Gutschein für Waren aus dem Wildkatzenshop.

Wer hungrig ist, kann gegen Mittag an unserem Grill vorbeikommen oder Luchskekse und Kaffee genießen. Auch das Hotel zum Herrenhaus in Hütscheroda ist geöffnet und freut sich auf viele Gäste.

An diesem Tag ist auch die letzte Gelegenheit, Vorschläge für Namen für eines der diesjährigen Luchswelpen abzugeben. „Ein kleiner Luchs hat schon einen Namen. Aber für den anderen sammeln wir noch Vorschläge. Da das Geschlecht noch nicht bekannt ist, werden weibliche und männliche Namen gesucht. Im Herbst werden die Namen dann bekannt gegeben und die Gewinner ausgelost“, so Vogel weiter.

Wildkatzendorf Hütscheroda