In der Nacht vom 14. Zum 15. Oktober wurde erneut ein Weidezaun im Nationalpark Hainich beschädigt und ein Schild gestohlen. Anzeige wurde erstattet. Es war bereits der dritte Vorfall in diesem Bereich innerhalb der letzten Wochen.

„Das kann man nicht als harmlosen Streich einordnen. Erneut wurde in unverantwortlicher Art und Weise die Gefahr in Kauf genommen, dass Weidetiere auf die unmittelbar angrenzende Bundesstraße laufen und Menschen gefährden. Ich appelliere an die Vernunft.“ so Nationalparkleiter Manfred Großmann.

Die Beweidung mit einer dauerhaften Einzäunung dient dem Erhalt seltener Lebensräume und Arten. Der dort bestehende Nachtigallen-Wanderweg kann ohne zusätzliche Einschränkungen weiterhin genutzt werden. Auch soll der Bereich im südlichen Kindel in den nächsten Monaten durch Infotafeln und Erlebniseinrichtungen für Besucher noch interessanter gestaltet werden.

Manfred Großmann, Leiter Nationalpark Hainich

Wohngeld dient der wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens. Es soll Haushalte mit niedrigerem Einkommen bei der Bewältigung der Wohnkostenbelastung unterstützen. Rechtsgrundlage für die Gewährung von Wohngeld ist das Wohngeldgesetz (WoGG) in der jeweils aktuellen Fassung. Das Wohngeld wird per Antrag als Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss) oder zur Belastung im Eigenheim (Lastenzuschuss) geleistet.

Um die Antragstellung zu erleichtern, sind ab sofort auf der Website des Landratsamtes der „Antrag auf Mietzuschuss“ und der „Antrag auf Wohngeld Lastenzuschuss (Eigenheim)“ beispielhaft als ausgefüllte Musteranträge sowie weitere Informationen zum Wohngeld unter https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/soziales/sozialleistungen/wohngeld zu finden.

Auf der Internetseite www.wohngeld.org können Interessierte zudem mit dem dort bereitgestellten Wohngeldrechner vor der Antragstellung ermitteln, ob sie einen Anspruch auf Wohngeld haben und in welcher Höhe.

Mit der Bewilligung von Wohngeld besteht weiterhin ein Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen und auf die Befreiung von Kindergartengebühren.

Landratsamt Wartburgkreis

„Am Donnerstag, 20. Oktober bieten wir gemeinsam mit der BUNDJugend für Kinder von 6-12 Jahren einen Kreativ-Workshop an. Wir basteln Futterglocken für die heimischen Wintervögel. Ein Besuch bei den Wildkatzen und Luchsen mit Blick hinter die Kulissen ist natürlich auch dabei.“, so Dr. Katrin Vogel, Geschäftsführerin.

Details zum Kreativworkshop

Was: Kreativworkshop für Kinder von 6-12 Jahren

Wann: Donnerstag, 20.10.2022, 11 bis 15 Uhr

Wo: Wildkatzendorf Hütscheroda

Anmeldung: bis spätestens 18.10.2022, telefonisch oder per Email (036254-865180, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) - Teilnehmerzahl begrenzt

Kosten: Eintritt und Unkostenbeitrag für Material

Wildtierland Hainich gGmbH