Meldepflicht für Tierhalter

Bitte beachten Sie, dass jede Schweinehaltung ab dem ersten Tier beim zuständigen Veterinäramt und der Tierseuchenkasse gemeldet werden muss. Diese Meldepflicht ist gesetzlich vorgegeben. Sollten Sie Ihre Tiere noch nicht angemeldet haben, holen Sie das bitte umgehend nach.

Verfütterungsverbot für Speiseabfälle

Einer der Hauptübertragungswege der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ist der über kontaminierte Fleisch-und Wurstwaren. Das Virus kann beispielsweise in getrocknetem Fleisch bis zu 300 Tage überleben. Bitte entsorgen Sie Ihre Speiseabfälle nur in verschließbaren, wildschweinsicheren Behältern und verfüttern Sie keinesfalls Speiseabfälle an Ihre Schweine. Das ist schon seit vielen Jahren verboten!

Wandern im Herbst

Die Blätter färben sich in unzähligen Farbnuancen, die Sonne steht tief und lässt das bunte Blättermeer leuchten und das Laub auf dem Boden raschelt beim Gehen. Die sengende Hitze ist vorbei und lange Wandertouren sind selten so schön wie zu dieser Jahreszeit. Der Herbst ist einfach traumhaft. Was könnte solch ein herrliches Wandererlebnis trüben? Fehlende oder kaputte Wegweiser, zerfahrene Wanderwege oder im Weg liegende umgefallene Bäume. Wenn Sie etwas auf Ihrer Wanderung sehen, helfen Sie uns, Mängel schnell zu beseitigen. Wie? Über den Mängelmelder auf der Startseite der Internetplattform Welterberegion Wartburg Hainich.

https://www.kultur-liebt-natur.de/maengelmelder

Am 23.10.2022 wurde am Talweg, Ecke dritter Rennweg eine Digitalkamera gefunden.

Wer diese vermisst, kann sich gern bei Vanessa Pruss von der Ordnungsverwaltung unterTelefon: 036254-730-27 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.