Ab dem 1. Januar 2022 erfolgt der Zusammenschluss der Jobcenter Wartburgkreis (WAK) und der Stadt Eisenach. Künftig werden alle Leistungen der Grundsicherung - gemeinschaftlich mit der Agentur für Arbeit Suhl- unter dem Dach des Jobcenters WAK erbracht. Mit der Rückkreisung der Stadt Eisenach war auch eine Neustrukturierung der Jobcenter notwendig. Das Jobcenter WAK wird an den Standorten Eisenach und Bad Salzungen alle Leistungen anbieten. "Mir ist es ein Anliegen, dass die Bürgerinnen und Bürger unsere Leistungen ohne Hindernisse weiter erhalten und der Service bei allem im Vordergrund steht", erklärt Landrat Reinhard Krebs.

Neue Geschäftsführerin ab 1. Januar 2022
Angela Schreiber wird von der Trägerversammlung zur neuen Geschäftsführerin des Jobcenters Wartburgkreis bestellt. "Mit der 42- jährigen gewinnt das Jobcenter WAK eine Führungspersönlichkeit mit Studienabschluss der Sozialwissenschaften. Frau Schreiber blickt bereits auf eine langjährige Berufserfahrung bei der Bundesagentur für Arbeit zurück. Sie bringt eine ausgezeichnete fachliche Expertise und Empathie gegenüber Kollegen und Kunden des neuen Jobcenters mit", sagt Wolfgang Gold, Vorsitzender der Trägerversammlung, bestehend aus Arbeitsagentur und kommunalem Träger.

Die neue Geschäftsführerin leitet ab 1. Januar 2022 das drittgrößte Jobcenter Thüringens. Gemeinsam mit ihren 158 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird sie rund 4.200 Bedarfsgemeinschaften mit 6.700 Personen betreuen. "Wer vom Wandel profitieren möchte, muss ihn begrüßen!", so Angela Schreiber und ergänzt: "Ich möchte die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen! Mein Ziel ist es, ein modernes und zukunftsfähiges Jobcenter auf Basis guter Grundlagen zu gestalten,".

Keine Veränderungen für Kunden

Für Kundinnen und Kunden der Jobcenter wird es keine Veränderungen geben. Alle Leistungen werden weiterhin in bekannten und bewährten Strukturen angeboten. Zukünftig können Leistungen gebündelt werden, zusätzliche Wege entfallen.

Verabschiedung der bisherigen Geschäftsführer

Herzlich verabschiedet wurden die beiden noch amtierenden Geschäftsführer des Jobcenters: Susanne Zenkert und Roland Mahler. Wolfgang Gold, Vorsitzender der Trägerversammlung, bedankt sich für ihre bisher hervorragend geleistete Arbeit und das trotz vieler Herausforderungen gelungene Zusammenführen der beiden "alten" Jobcenter in das "neue" Jobcenter WAK.

Landratsamt Wartburgkreis